Sonderthema:
Wieder Unwetter im steirischen St. Lorenzen

Starke Gewitterwelle

© TZ ÖSTERREICH / Fuhrich

Wieder Unwetter im steirischen St. Lorenzen

Eine starke Gewitterzelle hat am frühen Dienstagabend im obersteirischen St. Lorenzen im Paltental im Bezirk Liezen für überschwemmte Keller und einige kleinere Murenabgänge gesorgt, wie seitens des Landesfeuerwehrverbandes mitgeteilt wurde. Acht Feuerwehren standen im Einsatz, um Keller auszupumpen, Schotter und Erde von verlegten Straßen zu räumen und Sicherungsmaßnahmen durchzuführen.

FÜR ALLE WETTER-INFOS KLICKEN SIE HIER>>

Das Unwetter war am frühen Abend im Raum Rottenmann niedergegangen. Weil das Erdreich im Raum St. Lorenzen nach den Aufräumarbeiten noch nicht sehr gefestigt gewesen soll, wurde relativ viel Material von den Regengüssen mitgespült, hieß es seitens der Feuerwehr.

Ende Juli hatte ein heftiges Unwetter für eine meterhohe Schlammlawine gesorgt, die Teile von St. Lorenzen zerstörte. Der Großteil der Aufräumkommandos des Bundesheeres hatte erst Ende vergangener Woche den Einsatz im Raum St. Lorenzen beendet.

Diashow Aufräumarbeiten in St. Lorenzen
Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

Aufräumarbeiten in St. Lorenzen

1 / 14
  Diashow

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Video ist Hit im Netz Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Das Video verbreitete sich in den sozialen Netzwerken rasant. 1
Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
Salzburg Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
In der Salzburger Altstadt gerieten zwei Gruppen aneinander: Neun Anzeigen! 2
Baby schwerstens missbraucht und erschlagen
Gewaltexzess Baby schwerstens missbraucht und erschlagen
Der 26-Jährige soll den Säugling sexuell missbraucht und gegen eine Tischkante geschlagen haben: tot. 3
Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Drama in Margareten Wien: Kleinkind (1) stürzt aus Fenster
Das Kleinkind musste mit dem Hubschrauber ins Spital gebracht werden. 4
Kindesentführung in Salzburg verhindert
Neunjährige am Arm gepackt Kindesentführung in Salzburg verhindert
Männer lockten 9-jähriges Mädchen mit Chips  - Passantin schreitet ein. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.