08. Februar 2018 09:25
Körperverletzung
Wilde Schlägerei zwischen Flüchtlingen
Vermutlich aus religiösen Gründen geprügelt: ein Schwerverletzter.
Wilde Schlägerei zwischen Flüchtlingen
© Niesner

Mittwochfrüh prügelten sich zwei Afghanen, von denen ein 40-Jähriger sich schwer und sein 31-jähriger Kontrahent leicht verletzte. Die steirische Polizei vermutet, der Auslöser für die Schlägerei war ein religiöser Grund.

Der Streit brach auf einem Parkplatz in Straden aus. Der 40-Jährige erlitt eine doppelte Fraktur des Nasenbeines, welche im LKH Feldbach ambulant behandelt wurde. Der 31-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Bereich der Lippe und an der linken Hand, nahm aber keine ärztliche Hilfe in Anspruch. Die beiden Afghanen werden angezeigt.