Wrestler liegt ­weiter im Koma

Kampf bei Catch-WM

Wrestler liegt ­weiter im Koma

Es passierte im Zuge der Catch Wrestling WM am Wochenende im obersteirischen Kindberg – ÖSTERREICH berichtete. Der aus Weiz angereiste gebürtige Bosnier Danijel „Dragan“ Okic alias „Bosnian Hool“ kämpfte einen Showfight gegen einen 32-jährigen Amerikaner. Dabei wurde er durch eine spektakuläre „Spinning Power Bomb“ zu Boden geschleudert.

Zunächst rappelte sich der 23-Jährige wieder auf, doch in der Umkleidekabine verlor er plötzlich das Bewusstsein. Nach der Erstversorgung wurde der Wrestler sofort ins LKH Graz gebracht.

Schädel-Hirn-Trauma nach harter Landung
Die Diagnose: Durch den Wurf bzw. durch die Landung auf dem möglicherweise zu harten Boden im Ring erlitt der Muskelmann ein Schädel-Hirn-Trauma sowie ein Hirnödem und Verletzungen der Lunge. Er liegt weiterhin auf der Intensivstation, sein Zustand ist äußerst kritisch. Die Ermittlungen sind noch im Gange.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten