Zirkuslama riss aus und lief auf Bahngleis - tot

Ausgebüxt

© www.sxc.hu

Zirkuslama riss aus und lief auf Bahngleis - tot

Ein ausgebüxtes Lama des derzeit in Graz stationierten Zirkus " Knie" ist am Freitag nahe der Conrad-von-Hötzendorf-Straße auf ÖBB-Gleise gelaufen und wurde dort von einem Zug erfasst. Das Tier, das zuvor aus einem Gehege ausgebrochen war, überlebte den Zusammenstoß nicht, hieß es seitens der Sicherheitsdirektion Steiermark.

Der Vorfall ereignete sich gegen 13.50 Uhr. Ein Zirkustierpfleger transportierte den Kadaver des Lamas ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen