18. März 2018 11:02
Überfall in Kufstein
19-Jähriger bei Raub schwer verletzt
Unbekannte schlugen mit Eisenstange oder Baseballschläger zu.
19-Jähriger bei Raub schwer verletzt
© oe24

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag in Kufstein einen brutaler Raubüberfall auf einen 19-jährigen Österreicher verübt. Sie schlugen ihn mit einer Eisenstange oder Baseballschläger nieder, so die Polizei und fügten ihm schwere Kopfverletzungen zu. Das Opfer wurde zuerst in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert und von dort in die Klinik Innsbruck überstellt.

Die Täter raubten ihrem Opfer die Geldtasche und das Handy. Eine Alarmfahndung mit mehreren Polizeistreifen und einer Diensthundestreife blieb erfolglos. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen (Tel. 059133/7210): Die Tat ereignete sich gegen 22.45 Uhr am Bahnhof Kufstein zwischen Bahnübergang und dem "Q-West" (Gelände Bahnhof Park & Ride).