48 Syrer illegal nach Tirol eingereist

Migration

48 Syrer illegal nach Tirol eingereist

48 Syrern sind am Dienstagabend illegal mit dem Zug von Italien nach Tirol eingereist und von der Polizei aufgegriffen worden. Die Gruppe, unter der sich zehn Kinder befanden, wurde in eine Betreuungsstelle des Roten Kreuzes nach Plon gebracht, teilte die Polizei Mittwochfrüh mit. Sie sollen am Mittwoch nach Italien abgeschoben.

Nach EU-Regeln müssen Flüchtlinge in dem EU-Land, im dem sie zuerst einreisten, um Asyl bitten. Immer wieder werden darum Syrer und andere Flüchtlinge über den Brenner nach Italien zurückgebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten