54-Millionen-Jackpot: Gewinner hat sich gemeldet

Jackpot-Sieger aus Tirol

54-Millionen-Jackpot: Gewinner hat sich gemeldet

Die 7,30 Euro, die in Tirol am Dienstag in einen EuroMillionen-Schein investiert worden sind, haben sich ausgezahlt: Der per Computer generierte dritte Tipp von drei Versuchen knackte bei der am selben Tag stattgefundenen Ziehung den "Europot".

Wohin die 54,3 Millionen gehen, war zunächst  bekannt. Denn der frischgebackene Lotto-Multimillionär hatte sich nicht gleich bei den Österreichischen Lotterien gemeldet.

Inzwischen ist der Anruf eingegangen: Der Mann rief am Mittwoch zu Mittag an. Dem Vernehmen nach wirkte er sehr gefasst und ruhig. Den Jackpot knackte er mit drei Tipps, die er selbst ausfüllte.

Das frisch gebackene Multi-Millionär hatte am Dienstag die Gewinnzahlen 04, 07, 11, 34, 47 sowie Sternenkreis: 7, 8 getippt  und damit den Jackpot geknackt. Damit geht einer der höchsten Gewinne, die jemals in Österreich erzielt wurden, nach Tirol. Der Gewinner scheint es jedenfalls nicht (mehr) eilig zu haben...

In den vergangenen Jahren war es immer weider Austro-Glückspilzen gelungen, bei den EuroMillionen Mega-Gewinne einzustreifen:

  • 2006 holte ein Wiener 13 Millionen Euro
  • Im Februar 2008 knackte ein Vorarlberger den Europot– 28,9 Millionen.
  • Den absoluten Rekord stellte ein Kärntner im Mai 2008 auf: Er gewann 55,6 Millionen.
  • Sechs Monate später räumte ein Niederösterreicher satte 28 Millionen ab.
  • Im März 2009 hatte ein Steirer den richtigen Riecher: 50 Millionen Euro.
  • Exakt ein Jahr darauf holte ein Burgenländer 46,2 Millionen.

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen