61-jähriger Tiroler starb bei Unfall mit 3 Pkw

Frontaler

© APA

61-jähriger Tiroler starb bei Unfall mit 3 Pkw

Ein 61-jähriger Tiroler ist am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall, in den drei Pkw involviert waren, tödlich verletzt worden. Ein 52-Jähriger erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein 69-jähriger Pensionist erlitt einen Schock.

Frontaler bei Überholmanover
Der 61-jährige Mann war gegen 13.10 Uhr mit seinem Pkw auf der Bundesstraße von Pfunds (Bezirk Landeck) kommend in Richtung Landeck gefahren. Er überholte mehrere Fahrzeuge und übersah dabei den ihm entgegenkommenden Pkw, gelenkt von dem 52-Jährigen. Dieser war mit seiner 48-jährigen Frau in Richtung Pfunds unterwegs. Die beiden Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Es entstand Totalschaden.

Im Zuge des Zusammenstoßes wurde auch der Pkw eines hinter dem Überholenden fahrenden 69-jährigen Mannes beschädigt.

Der 61-jährige Pkw-Lenker musste mit der Bergeschere der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der 52-jährige Fahrzeuglenker wurde in die Universitätsklinik Innsbruck geflogen. Seine Ehefrau wurde in das Krankenhaus Zams gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen