Sonderthema:
67-Jähriger stürzt 100 Meter in den Tod

Am Großglockner

67-Jähriger stürzt 100 Meter in den Tod

Vor den Augen seiner Frau ist am Freitag ein 67-jähriger Deutscher am Großglockner 100 Meter in den Tod gestürzt. Der Urlauber war nach Angaben der Polizei auf einer vereisten Stelle beim Versuch ausgerutscht, sich Steigeisen anzuziehen.

Das Paar wollte von der "Adlersruhe" über den Normalweg zum Gipfel des Großglockners. Beim Absturz schlug der Mann mehrmals auf Steine auf.

Augenzeugen alarmierten die Rettungskräfte, der Deutsche starb jedoch an der Unfallstelle. Ein Hubschrauber barg den Verunglückten und dessen gleichaltrige Frau, die von einem Spezialistenteam psychologisch betreut werden musste.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen