Sonderthema:
7-Jährige auf Zebrastreifen überfahren

Schwer verletzt

© Niesner

7-Jährige auf Zebrastreifen überfahren

Der Heimweg von der Schule endete Dienstagmittag für eine 7-jährige Schülerin in Fulpmes schwer verletzt im Krankenhaus. Das Mädchen wollte gerade einen Schutzweg auf der Stubaitalstraße überqueren, als sie plötzlich von einem Auto erfasst wurde. Die 7-Jährige wurde von dem Pkw mit voller Wucht erfasst, auf die Motorhaube und dann auf den pickelharten Asphalt geschleudert, wo sie regungslos liegen blieb.

Der geschockte Autolenker dürfte die Schülerin übersehen haben, auch eine Vollbremsung konnte den Crash nicht verhindern. Ein talauswärts fahrender Lenker hatte zuvor angehalten, um das Kind über den Zebrastreifen zu lassen. Der Unfall-Lenker wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung angezeigt. Das Mädchen erlitt Prellungen und Brüche. Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand keine. Das Mädchen wird das Spital bald wieder verlassen können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen