Alko-Randalierer hielten Polizei in Atem

Im Rausch

© dpa

Alko-Randalierer hielten Polizei in Atem

Kaum bändigen ließ sich ein Asylwerber in Ansfelden (Bez. Linz-Land) in der Nacht auf gestern: Der Mann torkelte laut polternd mit Freunden auf einer Straße. Als die Polizisten den Tschetschenen aufforderten, leise zu sein, drehte er durch, schlug wild um sich. Erst ein gezielter Pfefferspray-Einsatz konnte den Mann bändigen. In Hartkirchen (Bez. Eferding) rammte ein 19-Jähriger vor einem Lokal einen Beamten mit einem Kopfstoß in den Rücken zu Boden.

1,9 Promille
Randaliert hat auch ein Lenker im Zuge einer Routinekontrolle auf der Mühlkreisautobahn: Der Mann hatte knapp 1,9 Promille Alkohol im Blut, ging stockbetrunken auf die Beamten los. Er musste seinen Führerschein abgeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen