Arbeiter in Abwasserschacht gestürzt

Tirol

Arbeiter in Abwasserschacht gestürzt

Zwei Arbeiter sind am Mittwoch im Zillertal in einen drei Meter tiefen Abwasserschacht gestürzt. Zufällig vorbei kommende Wanderer alarmierten deren Kollegen. Diese konnten die beiden Verunfallten aus dem Kanalschacht bergen. Der Notarzthubschrauber flog die beiden Männer in die Klinik Innsbruck.

Gegen 11.25 Uhr versuchten zwei Arbeiter aus dem Zillertal bei der Abwasserpumpstation vor einem Bergrestaurant in Tux im Zillertal im Kanalschacht eine Rohrleitung zu befestigen. Dazu stieg der 17-jährige aus Mayrhofen stammende Arbeiter in den Kanalschacht, der noch mit Abwasser angefüllt war. Vermutlich aufgrund der starken Gase dürfte der junge Mann laut Polizei das Bewusstsein verloren und in das Abwasser gestürzt sein. Sein 27-jähriger Kollege wollte den 17-Jährigen aus dem Wasser ziehen. Dabei dürfte er ebenfalls in das Abwasser gestürzt sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen