Auf Freund eingestochen: 49-Jährige in U-Haft

Messerattacke in Tirol

Auf Freund eingestochen: 49-Jährige in U-Haft

Nach der Messerattacke auf einen 48-Jährigen in der Nacht auf Mittwoch in einer Wohnung in Westendorf (Bezirk Kitzbühel) ist über dessen tatverdächtige 49-jährige Lebensgefährtin die Untersuchungshaft verhängt worden. Dies sagte LKA-Leiter Walter Pupp der APA am Donnerstag. Die Frau schwieg bis dato bei den Einvernahmen, so der Ermittler. Bei dem 48-Jährigen besteht keine Lebensgefahr.

Die Frau soll ihm laut eigenen Angaben mit einem Küchenmesser in den Bauch gestochen und mit dem Umbringen gedroht haben. Der 48-Jährige wurde im Krankenhaus Kufstein operiert, innere Organe waren laut Pupp nicht betroffen.

Ermittlungen wegen Mordversuchs

Das Landeskriminalamt nahm Ermittlungen wegen Mordversuchs auf. Es dürfte sich um einen Beziehungsstreit gehandelt haben. Weitere Personen waren laut LKA nicht involviert.

Die 49-Jährige war noch in der Nacht auf Mittwoch festgenommen worden. Der Verletzte hatte zuvor laut Medienberichten nach der Attacke noch einen Bekannten angerufen, der schließlich die Polizei alarmierte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen