Auto weicht Fuchs aus: Drei Verletzte

Tirol

Auto weicht Fuchs aus: Drei Verletzte

Freitag gegen 0.30 Uhr ging der Notruf ein: Eine 29-Jährige war auf der Inntalautobahn bei Kematen ins Schleudern geraten. Der Pkw krachte in die Mittelleitschiene, kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

Die Lenkerin gab an, sie habe einem Tier ausweichen wollen. Sie und ihre beiden Mitfahrer (21, 23) kamen mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Innsbrucker Krankenhaus. In den Morgenstunden fanden die Beamten den toten Fuchs.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten