Baum kracht in Seilbahn: 185 Skifahrer gerettet

Südtirol

Baum kracht in Seilbahn: 185 Skifahrer gerettet

Spektakuläre Rettungsaktion in Gröden: Donnerstag gegen 15.15 Uhr entwurzelte ein Baum – und krachte in die Seilbahnstation Ciampinoi in Wolkenstein. Die gesamte Kabinenbahn sprang aus der Seilführung. Sofort wurde ein Notruf abgesetzt: 185 Touristen – unter ihnen auch zahlreiche Österreicher – hingen fest. Die alarmierte Rettungskette des Aiut Alpin und der Feuerwehr musste alle 185 Gondel-Insassen einzeln abseilen. Alle 185 Geretteten sind wohlauf.

Kritik. Der italienische Verbraucherschutz übte heftige Kritik: „Ein schwerwiegendes Ereignis, das sich beinahe in ein Blutbad verwandelt hätte.“ Augenzeugen waren aber voll des Lobes. So auch Alfred Weber: „Als Gast aus Österreich habe ich alles beobachten können. Eine unglaublich professionelle Rettungsaktion!“

Video zum Thema Rund 200 Touristen aus Seilbahn gerettet

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen