Bergausflug endete mit tödlichem Absturz

Tragischer Unfall

© APA

Bergausflug endete mit tödlichem Absturz

Eine Innsbruckerin ist am Sonntagnachmittag bei einer Bergtour gestolpert und 100 Meter in den Tod gestürzt. Die Ursache für den Unfall war vorerst noch nicht bekannt.

Zu dem tödlichen Alpinunfall kam es in Innsbruck Sonntag gegen 14.40 Uhr. Beim Abstieg stolperte die 47-jährige Wanderin und stürzt ab. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu. Sie wurde vom Polizeihubschrauber geborgen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen