Betrunkener lief auf Hausdach herum

"Oben ohne"

© sxc

Betrunkener lief auf Hausdach herum

Weil er sein abgestelltes Auto nicht mehr fand, ist ein betrunkener 24-jähriger Tiroler am Mittwoch in München "oben ohne" auf dem Dach eines mehrstöckigen Wohnhauses herumgeturnt. "Er kam auf die außergewöhnliche Idee, um von dort eine bessere Sicht auf die umliegenden Straßen zu haben und so schneller zu seinem Fahrzeug zu gelangen", berichtete das Polizeipräsidium München.

Parkplatz nicht wieder gefunden
Passanten, die den jungen Mann mit nacktem Oberkörper und einer Flasche in der Hand am Dach entdeckten, alarmierten die Einsatzkräfte. Der 24-Jährige kam schließlich freiwillig vom Hausdach und gab an, nach einem Konzertbesuch seinen Parkplatz nicht wieder gefunden zu haben. "Nachdem der junge Tiroler jedoch ohnehin nicht mehr fahrtüchtig war, wurde er in die Bahnhofsmission gebracht, wo er vermutlich seinen Rausch ausgeschlafen haben dürfte", hieß es seitens der Exekutive.

Nähere Details konnte man nicht geben: "Es ist ja keine Straftat, auf das Dach zu klettern" - deshalb gebe es auch keinen entsprechenden Akt, erklärte eine Münchner Polizeisprecherin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen