Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Tirol

Täter flüchtig

© TZ ÖSTERREICH

Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Tirol

Der Täter hatte gegen 2.30 Uhr die Tankstelle betreten, war bereits mit einem Tuch maskiert und hatte eine Faustfeuerwaffe in seiner Hand. Er zwang den 32-jährigen Innsbrucker, ihm Geld in den mitgebrachten Rucksack einzupacken. Daraufhin fesselte er sein Opfer mit einer Wäscheleine und band den Angestellten bei einer Tür fest.

Auf seiner Flucht zu Fuß wurde er von Touristen beobachtet. Der Tankwart wurde am Handgelenk leicht verletzt. Er musste vor Ort psychologisch betreut werden.

Beschrieben wurde der Räuber als 1,70 bis 1,75 Meter groß und sehr schlank. Er war bekleidet mit einem schwarzen Pullover, schwarzer Hose und schwarzen Schuhen. Bewaffnet war der Täter mit einer Pistole. Der Rucksack wird als "grau-blau" beschrieben

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen