Sonderthema:
Böhm-Kidnapper muss in Anstalt

Brutale Überfallserie

Böhm-Kidnapper muss in Anstalt

Nach einer brutalen Überfallserie in Tiefgaragen in Innsbruck vergangenen Dezember auf drei Frauen – darunter auch die Tochter des Schauspielers Karlheinz Böhm, Sissy Böhm – musste sich Mittwoch ein Kroate (26) vor Gericht verantworten. Ihm wurde unter anderem dreifacher Raub, versuchter Mord und schwere Körperverletzung angelastet.

Flucht

Der Kroate, der bei einer Verhandlung wegen Einbrüchen im Mai aus dem Fenster gesprungen und geflüchtet war, soll die Taten mit „massiver Gewalt“ ausgeführt haben. Sissy Böhm wurde niedergeschlagen und in ihrem Auto entführt.

Koma

Erst ein Unfall beendete das Kidnapping. Der Angeklagte ließ Böhm, die in Lebensgefahr schwebte und danach im Koma lag, zurück.

Anstalt

Nach einem Überfall am nächsten Tag wurde er in Zirl gefasst. Fünf der acht Geschworenen hatten den Angeklagten des versuchten Mordes für schuldig befunden. Die anderen Delikte fielen einstimmig aus. Das nicht rechtskräftige Urteil: Lebenslange Haft und Einweisung in eine Psycho-Anstalt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen