Bub in Tiroler Bergen tödlich gestürzt

Unwegsames Gelände

Bub in Tiroler Bergen tödlich gestürzt

Bei einem tragischen Unfall in alpinem Gelände im Tiroler Alpbachtal ist am Dienstagnachmittag ein Sechsjähriger ums Leben gekommen. Sein fünfjähriger Begleiter konnte von einem Flugretter in letzter Sekunde in Sicherheit gebracht werden. Er blieb bei dem Unglück unverletzt.

Unwegsames Gelände
Nach ersten Informationen der Polizei ereignete sich das Unglück westlich einer Jausenstation in Alpbach. Die beiden Kinder aus Alpbach dürften miteinander verwandt sein und in unwegsames Gelände geraten sein. Während der Sechsjährige tödlich verletzt wurde, konnte sich sein Begleiter an einem Ast festhalten. Der alarmierte Hubschrauber konnte den Flugretter am Tau zu dem Buben hinunterlassen.

Laut Polizei habe der Bub sich mit letzter Kraft festhalten können. Dem Flugretter gelang es, den Verunglückten am Arm zu packen und ihn in Sicherheit zu bringen. Das Kind war am späten Nachmittag auf dem Weg in die Innsbrucker Universitätsklinik. Es sei unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen