Bub nach Pool-Sturz aus Koma geweckt

Normalstation

Bub nach Pool-Sturz aus Koma geweckt

Der Sturz eines Vierjährigen in den Swimmingpool seiner Eltern im Bezirk Schwaz am vergangenen Samstag hat nun ein Happy End. Das Kind konnte am Montag aus dem künstlichen Tiefschlaf geholt und auf die Normalstation verlegt werden.

Dem Buben geht es wieder gut. Die Mutter hatte den leblosen Körper im Wasser treiben gesehen und das Kind gerettet. Der Vater, ein Arzt, leitete Reanimationsmaßnahmen ein. Ein Hubschrauber flog den Bewusstlosen in die Universitätsklinik Innsbruck, wo er das Wochenende in künstlichem Tiefschlaf verbracht hatte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen