18. November 2017 09:03
Auf Tiroler Gletscher
Bub prallte mit Kopf gegen Beschneiungslanze
Der Sechsjährige wurde mit dem Notarzthubschrauber nach Innsbruck geflogen.
Bub prallte mit Kopf gegen Beschneiungslanze
© oe24

Ein sechsjähriger Bub aus Tschechien ist am Freitag beim Skifahren auf dem Hintertuxer Gletscher (Bez. Schwaz) mit dem Kopf gegen eine Beschneiungslanze geprallt. Er war aus unbekanntem Grund über den Pistenrand geraten, teilte die Polizei mit. Das verletzte Kind wurde mit dem Notarzthubschrauber in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Der Unfall ereignete sich gegen 14.45 Uhr auf der Piste Nr. 12 in einer Seehöhe von rund 2.320 Meter. Der Bub fuhr in Begleitung seines Vaters Ski.