Dachstuhl-Brand des Congress-Innsbruck

Blitzeinsatz

© PFEIFHOFER

Dachstuhl-Brand des Congress-Innsbruck

60 Feuerwehrmänner waren bei den Löscharbeiten im Einsatz. Um 17.52 Uhr hatte ein Bauarbeiter den Alarm ausgelöst, berichtete Einsatzleiter Günther Schlögl der APA. Bei Flämmarbeiten sei das Feuer ausgebrochen. "Ob die Bauarbeiten die Brandursache waren, können wir noch nicht definitiv sagen", meinte er. Bereits nach zehn Minuten sei das Feuer gelöscht gewesen. Auch der Sachschaden halte sich in Grenzen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen