Deutsche stürzt bei Tour 30 Meter hinab

Reutte

Deutsche stürzt bei Tour 30 Meter hinab

Eine 42 Jahre alte Bergsteigerin aus Deutschland ist am Sonntag bei einer Tour in Reutte in Tirol rund 30 Meter über unwegsames Gelände abgestürzt. Wie die Polizei mitteilte, rutschte die Frau rund 150 Meter unterhalb der Kreuzspitze (2.185 Meter) auf dem mit Schnee bedeckten Untergrund aus und schlitterte in die Tiefe.

Mit Heli ins Krankenhaus gebracht
Die Schwerverletzte wurde von einem Notarzthubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Reutte geflogen. Die 42-Jährige stieg als Mitglied einer siebenköpfigen Gruppe auf die Kreuzspitze auf. Gegen 13.30 Uhr kam es dann zu dem Unfall. Die Begleiter der Frau setzten die Rettungskette in Gang.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen