Deutscher kracht mit Paragleiter in Auto

Absturz in Tirol

© APA

Deutscher kracht mit Paragleiter in Auto

Beim Absturz mit seinem Paragleiter ist ein Deutscher am Samstagnachmittag in Neustift im Stubaital (Bezirk Innsbruck-Land) in ein parkendes Auto gekracht. Der 46-jährige Urlauber wurde mit Verdacht auf eine Wirbelverletzung in die Innsbrucker Klinik geflogen. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.

Gegenwind zu stark
Der Deutsche war gegen Mittag aus einer Höhe von etwa 1.800 Metern gestartet. Beim Landeanflug bei der Talstation des Elferliftes gab es Probleme. Der Gegenwind dürfte so stark gewesen sein, dass sich eine Landung am vorgesehen Platz nicht mehr ausgegangen wäre.

In geparktes Auto geschleudert
Daraufhin dreht der 46-Jährige ab und flog mit dem Wind taleinwärts. Mit dem Wind im Rücken beschleunigte er rasch auf 40 bis 50 km/h. Er schaffte es aber nicht, über einen angrenzenden Parkplatz zu fliegen und wurde mit voller Wucht über das parkende Fahrzeug geschleudert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen