Deutscher lag vier Wochen tot am Berg

Kufstein

Deutscher lag vier Wochen tot am Berg

Seit 17. August war Volker Beier aus Hiddenhausen in Deutschland abgängig. Der Mann kehrte von einer Bergtour nicht nach Hause zurück, sein Auto wurde im Bereich des Kaiseraufstieges in Ebbs gefunden. Gestern wurde der Mann tot unterhalb der Naunspitze im Zahmen Kaiser gefunden. Der 41-jährige Bergsteiger dürfte abgestürzt und seinen schweren Verletzungen noch an Ort und Stelle erlegen sein.

Obduktion
Montagvormittag wurde Beiers Leichnam von der Alpinpolizei mit dem Hubschrauber Libelle geborgen. Der Mann lag über vier Wochen tot am Berg. Am Dienstag soll die Leiche obduziert werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen