29. November 2017 12:28
An Tiroler Grenze
Drogenschmuggel: 40-Jähriger verhaftet
Der Niederösterreicher wurde seit 17 Jahren von der Polizei gesucht.
Drogenschmuggel: 40-Jähriger verhaftet
© oe24

Ein seit 17 Jahren wegen Drogenschmuggels gesuchter Niederösterreicher ist am Mittwoch bei Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn an der bayrischen Grenze den deutschen Beamten ins Netz gegangen. Wie die Polizei Rosenheim berichtete, bestand gegen den 40-Jährigen ein Haftbefehl. Er soll im Jahr 2000 einem Bekannten geholfen haben, Suchtmittel von Amsterdam nach Österreich zu schmuggeln.

In Deutschland war jedoch Endstation. Die beiden Männer seien damals mit Marihuana, Kokain und Ecstasy gestoppt worden. Auch bei seiner heutigen Festnahme soll der Beschuldigte erneut Suchtmittel bei sich gehabt haben. Er wurde auf richterliche Anordnung in ein Münchner Gefängnis gebracht. Dort muss der 40-Jährige nun auf sein Verfahren wegen Drogenschmuggels warten. Zudem erwartet ihn ein weiteres Strafverfahren wegen der neuerlichen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, hieß es.