Eine Tote bei Brand in Tiroler Fremdenpension

Ursache unklar

© Thomas Preiss

Eine Tote bei Brand in Tiroler Fremdenpension

Beim Brand einer Wohnung im Tiroler Ort Stumm im Zillertal ist am Mittwoch in den frühen Morgenstunden eine Frau ums Leben gekommen. Nach ersten Informationen der Polizei dürfte es sich um die Inhaberin handeln. Die übrigen Bewohner der Fremdenpension sollen unverletzt geblieben sein.

Das Feuer war laut den Brandermittlern des Landeskriminalamtes im Bereich der Erdgeschoßwohnung ausgebrochen. Dort wurde auch die Leiche der 84-jährigen Hausinhaberin gefunden. Die Ursachenermittlung gehe "in alle Richtungen", hieß es.

In der Fremdenpension befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches neun Personen. Ein Gast musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die übrigen seien unverletzt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen