Erneut 40 Flüchtlinge aufgegriffen

Tirol

Erneut 40 Flüchtlinge aufgegriffen

Erneut sind 40 Flüchtlinge in Tirol aufgegriffen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wurden sie in zwei verschiedenen internationalen Reisezügen entdeckt, die von Italien nach Deutschland unterwegs waren. 13 stammen aus Eritrea, zwölf aus Syrien, elf aus Palästina, zwei aus dem Sudan und jeweils eine Person aus Montenegro und Äthiopien.

Sie wurden in Steinach am Brenner und in der Turnhalle des Stadtpolizeikommandos Innsbruck versorgt und untergebracht. Sofern sie keinen Asylantrag stellen, werden sie den italienischen Behörden übergeben, hieß es.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen