Fackel explodiert: Bub (10) verletzt

Reutte

Fackel explodiert: Bub (10) verletzt

Ein Zehnjähriger hat am Donnerstag im Außerfern in Tirol durch eine Fackel Verbrennungen ersten und zweiten Grades erlitten. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Bub die bereits brennende Fackel mit Ethanol auffüllen. Als er die Flüssigkeit auf die Flamme goss, kam es zu einer Explosion und der Pullover des Buben fing Feuer.

Der Zehnjährige wurde durch das brennende Ethanol im Bauch-, Gesichts- und Halsbereich verbrannt. Zwei nebenbei stehende Personen löschten laut Polizei den Pullover des Buben mit Schnee.

Der Zehnjährige wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Reutte eingeliefert.

Innsbruck: Burschen durch Feuerwerkskörper verletzt
In Innsbruck wurden zwei Burschen im Alter von elf und 15 Jahren durch einen Feuerwerkskörper verletzt.  Nach Angaben der Polizei hatten die beiden im Park eine Kugel gefunden und entzündet. Der Knallkörper explodierte noch in der Hand des 15-Jährigen.

Der Bursche wurde durch die Explosion an der Hand und im Gesicht verletzt. Der Elfjährige, der unmittelbar daneben stand, erlitt vermutlich ein Knalltrauma. Beide wurden nach der Erstversorgung in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.


 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen