Fahranfänger kracht mit 1,6 Promille in Auto

Mit Probeführerschein unterwegs

Fahranfänger kracht mit 1,6 Promille in Auto

Ein Probeführerscheinbesitzer (20) hat Montag früh mit über 1,6 Promille Alkohol im Blut und winterlichen Verhältnissen in Tirol einen Unfall verursacht. Der junge Mann konnte bei der Abfahrt von der Inntalautobahn (A12) in Kirchbichl seinen Wagen auf der schneeglatten Fahrbahn nicht mehr anhalten und prallte in das Heck eines von einer 21-jährigen Einheimischen gelenkten Autos, so die Polizei.

Die 21-Jährige, die ihren Pkw bei einer Stopptafel angehalten hatte, erlitt leichte Verletzungen. Der Probeführerscheinbesitzer blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 1,6 Promille. Ihm wurde der Führerschein abgenommen. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen