Sonderthema:
Familie nach Brand in Obsteig obdachlos

Brand

 

Familie nach Brand in Obsteig obdachlos

Ein wahres Inferno beschäftigte Dienstagabend die Einsatzkräfte in Obsteig (Bezirk Imst). Aus noch ungeklärter Ursache war in einem Holzstadl Feuer ausgebrochen, die Flammen griffen schnell auf das direkt angrenzende Wohnhaus über. Die Familie konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Feuerwehren Obsteig, Mieming, Mötz, Silz und Telfs kämpften mit 90 Mann gegen die Flammen, um 21.25 Uhr konnte „Brand aus!“ gegeben werden. „Der Stadl brannte vollkommen aus, das Wohnhaus wurde durch die Löscharbeiten so stark beschädigt, dass es derzeit nicht bewohnbar ist“, informiert ein Beamter der Polizeiinspektion Nassereith. Die Familie ist obdachlos. Sie kam vorübergehend bei Verwandten unter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen