Sonderthema:
Feuersbrunst zerstört Haus in Tirol

Drama in Zirl

Feuersbrunst zerstört Haus in Tirol

Ein Brand hat Samstagabend bei einem Einfamilienhaus in Zirl im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land großen Schaden angerichtet. Laut Polizei befand sich der 20-jährige Sohn im Erdgeschoß, als es am frühen Abend in dem Haus zu brennen begann. Passanten machten den jungen Mann auf das Feuer aufmerksam, der sich daraufhin unverletzt ins Freie retten konnte.

Die Feuerwehren von Zirl und Inzing standen mit neun Fahrzeugen und mehr als 60 Mann im Einsatz. Das Wohnhaus wurde erheblich beschädigt und ist laut Polizei vorerst nicht bewohnbar. Die vierköpfige Familie wurde vorübergehend von den Nachbarn aufgenommen. Die Erhebungen zur Brandursache waren noch nicht abgeschlossen.

feuer_2.jpg © FF Zirl
(c) FF Zirl

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen