Freeskier bei Sprung schwer verletzt

Ischgl

Freeskier bei Sprung schwer verletzt

Ein 33-jähriger Deutscher ist am Dienstag beim Skifahren im Tiroler Ischgl schwer verletzt worden. Laut Polizei kam der Mann im freien Skiraum nach einem Sprung über eine Geländekante auf einer schneefreien Stelle zu Sturz, überschlug sich und fiel schließlich in ein Bachbett. Dort blieb er regungslos liegen.

Der Deutsche wurde von einem Zeugen aus dem Bach gezogen und von der Pistenrettung erstversorgt. Der schwerst verletzte Skifahrer wurde mit einem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Zams geflogen. Der Unfall ereignete sich am Höllkar in 2.270 Meter Höhe.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten