Gitta Saxx gibt Gas in Kitz

Oldtimer

 

Gitta Saxx gibt Gas in Kitz

Ferrari, Bentley, Rolls Royce, Aston Martin, Mercedes, Jaguar, Maserati und Porsche
noch bis morgen geben bei der Kitzbüheler Alpenrallye diese klingenden Namen den Ton an. Aber nicht nur die wunderschönen Oldtimer haben gestern alle Blicke auf sich gezogen. Allen voran zeigte Model und „Playmate des Jahrhunderts“ Gitta Saxx, dass sie nicht nur auf dem Tanzparkett, sondern auch auf der Rennstrecke eine gute Figur macht. „Ich habe schon in Bozen bei einer Rallye mitgemacht und finde die Atmosphäre einfach toll“, begründet Saxx ihren Einstieg in den Motorsport.

Heute steigt „Chiemsee-Runde“
Gestern stieg die Neo-Rennfahrerin bei der einstündigen „Rettenstein-Runde“ selbst in das Fahrercockpit des schwarzen Mercedes Cabrio 190 SL (Baujahr 1960) und zeigte ihren Kontrahenten, dass eine hübsche Frau sehr wohl auch Autofahren kann. Bei der heutigen „Chiemsee-Runde“, die ab 7 Uhr von Kitzbühel über St. Johann bis zum Chiemsee und wieder retour führt, überlässt sie das Lenkrad jedoch ihrem Beifahrer: „Die 350 Kilometer werde ich nicht selber fahren. Immerhin ist es auch mit einer großen Verantwortung verbunden, einen so tollen und alten Wagen zu lenken und wieder sicher ins Ziel zu bringen.“

Ihre Kollegin Katerina Jakob hingegen, bekannt als Kommissarin Sabrina Lorenz (aus Der Bulle von Tölz), wird auch heute ihren Jaguar XK selbst lenken. „Sie ist selber Oldtimer-Fan und ein echter Profi“, verrät Saxx im Gespräch mit ÖSTERREICH.

Höhepunkt morgen
Höhepunkt der 22. Auflage der Oldtimerveranstaltung ist freilich die am Samstag ab 15.15 Uhr stattfindende Fahrzeugparade aller teilnehmenden Wagen durch die Kitzbüheler Innenstadt.

Hier können Zuschauer die chromblitzenden Gefährte aus nächster Nähe bewundern. Neben Gitta Saxx und Katerina Jakob nimmt auch TV-Moderator Alexander Mazza am Alpen-Event teil.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen