Hockey-Fan ging auf Polizei los

Schläger

© TZ Oesterreich Niesner Lisi

Hockey-Fan ging auf Polizei los

Wie die Polizei am Montag bekannt gab, war es am Samstagabend zu einem unschönen Vorfall während des Spiels Innsbruck gegen Feldkirch gekommen. Polizisten beobachteten wie ein Vorarlberger (21), wohl aus Frust über die Leistung seiner Mannschaft, durchdrehte. Er schrie und pöbelte herum, dann stieß er mit dem Fuß einen Hallentür so fest auf, dass diese beschädigt wurde.

Als die Polizisten ihn anhielten, verweigerte er seine Personaldaten. Stattdessen beschimpfte er die Beamten und ging noch mit Fäusten auf sie los, als diese ihn festnehmen wollten. Der 21-Jährige wird wegen Sachbeschädigung und Widerstands gegen die Staatsgewalt angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen