Holzarbeiter (21) schwer verletzt

Tirol

Holzarbeiter (21) schwer verletzt

Ein 21-jähriger Tiroler ist am Mittwoch bei Holzarbeiten in Großvolderberg (Bezirk Innsbruck-Land) im steilen Gelände von herabstürzenden Baumstämmen getroffen und schwer verletzt worden. Die Stämme dürften laut Polizei auf dem nassen Untergrund ins Rutschen gekommen sein und erfassten den unterhalb stehenden Arbeiter. Ein Notarzthubschrauber brachte den Mann in die Innsbrucker Klinik.

Zu dem Unfall war es gegen 9.00 Uhr gekommen. Zwei Kollegen sahen nach dem 21-Jährigen, nachdem die Geräusche seiner Motorsäge plötzlich verstummt waren. Sie fanden den jungen Mann schwer verletzt und leisteten bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Laut Polizei wurde der Einheimische auf der Intensivstation aufgenommen, er soll aber ansprechbar gewesen sein.

Die Erhebungen ergaben, dass der 21-Jährige mehrere Baumstämme mit einer an einem Traktor befestigten Kette zu einem Weg gezogen hatte. Anschließend begab er sich in das Gelände unterhalb der Stelle und setzte seine Arbeit fort. Vermutlich wegen des nassen Untergrundes gerieten die Stämme aber ins Rutschen. Hinweise auf Fremdverschulden gab es laut Polizei keine.

button_neue_videos_20130412.png
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen