Hunderte LKW-Verwaltungsübertretungen in Tirol

Kontrolle

© APA

Hunderte LKW-Verwaltungsübertretungen in Tirol

Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag kassierten mehr als 30 Lkw-Lenker Anzeigen. 40 Organmandate wurden ausgestellt und 28 Sicherheitsleistungen mit einem Gesamtbetrag von rund 6.000 Euro eingehoben. Bei drei Lkw wurden derart grobe Mängel festgestellt, dass ihnen die Weiterfahrt wegen "Gefahr im Verzug" untersagt wurde.

Rundum-Kontrolle
Die Kontrollen mit dem Bundesprüfzug wurden vom 7. bis 9. Juli bei der Kontrollstelle Nauders im Bezirk Landeck durchgeführt. Bei den Lastern wurden der technische Zustand, ausreichende Ladungssicherung, die Einhaltung der arbeitsrechtlichen Sozialvorschriften und gewerberechtlicher Vorschriften unter die Lupe genommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen