Kletterer unverletzt aus Lawine gerettet

Stubaital

© APA

Kletterer unverletzt aus Lawine gerettet

Zwei Verschüttete sind am Freitag aus einer Lawine im Skigebiet von Neustift im Stubaital gerettet worden. Nach ersten Angaben der Polizei waren die beiden Tourengeher ansprechbar und nicht verletzt.

Großer Aufwand
Gegen 11.50 Uhr war im Bereich der Zufahrt Fernau am Stubaier Gletscher im freien Gelände eine Lawine abgegangen. Bei der Betriebsleitung langte eine Meldung ein, wonach durch die Schneemassen, die von der 3.332 Meter hohen Schaufelspitze zu Tal stürzten, zwei Personen verschüttet seien. An der Suchaktion beteiligten sich die Bergrettung samt Suchhunden, ein Notarzthubschrauber sowie die Polizei. Alpinpolizei und Bergrettung haben den Lawinenkegel dann nach möglichen weiteren Verschütteten abgesucht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen