Lawine verschüttete Tiroler-Landesstraße

Keine Opfer

© APA

Lawine verschüttete Tiroler-Landesstraße

In den Morgenstunden donnerten die Schnemassen auf die Kühtai-Landesstraße im Tiroler Bezirk Imst. Die Straße wurde bis zu drei Meter hoch verschüttet. Die eingeleitete Suchaktion konnte gegen 9.00 Uhr ergebnislos eingestellt werden, berichtete die Polizei.

Der gesamte Lawinenkegel wurde von Einsatzkräften der Bergrettung und Feuerwehr sondiert. Bis wann die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden kann, stand vorerst nicht fest. Die zuständige Lawinenkommission wollte im Laufe des Vormittags eine Entscheidung treffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen