Leichen von 2 Deutschen in Pkw in Tirol entdeckt

CO-Vergiftung

 

Leichen von 2 Deutschen in Pkw in Tirol entdeckt

Die Leichen von zwei jungen Deutschen sind am Mittwoch in einem Pkw vor einem Hotel in Hochgurgl im Tiroler Bezirk Imst gefunden worden. Die Frau (21) und ihr Begleiter (23) dürften laut Polizei an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben sein. Fremdverschulden wurde nach der Obduktion ausgeschlossen.

Mitarbeiter der Pistenrettung hatten die beiden gegen 11:30 Uhr leblos im Fahrzeug liegend gefunden und daraufhin die Polizei verständigt. Die Ergebnisse der toxikologischen und histologischen Untersuchungen standen noch aus. Die Ermittler gingen aber zunächst von einer Vergiftung durch Kohlenmonoxid aus.

Ein Sachverständiger wurde mit der Untersuchung beauftragt, wie das geruchlose Gas in das Fahrzeuginnere gelangte, sagte Walter Pupp, Leiter des Landeskriminalamts. Hinweise auf einen Selbstmord gebe es keine. Bei den jungen Deutschen handelte es sich um Angestellte des Hotels. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck gab die Leichen bereits zur Beerdigung frei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen