Mädchen (11) stürzte fünf Meter von Dach

Verletzt

© ALL

Mädchen (11) stürzte fünf Meter von Dach

Jochberg. Ein sonniger Abend mit lauen Temperaturen endete am Sonntag für eine elfjährige Schülerin aus Jochberg mit schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Das Mädchen hatte mit ihren gleichaltrigen Freunden das tolle Wetter am Abend genutzt und mit ihnen auf einem begrünten Garagenflachdach eines Wohnhauses gespielt. Die Kinder tollten ausgelassen herum und spritzen sich unter viel Gelächter gegenseitig mit einem Wasserschlauch nass.

Abgestürzt
Gegen 20 Uhr dann das tragische Unglück: Die Elfährige lief zum Rand des Vordaches. Abgelenkt durch das Spielen übersah sie, dass sie dem Rand des Daches immer näher kam. Sie stand neben der Brüstung und verlor plötzlich das Gleichgewicht. Das Mädchen stürzte fünf Meter tief und knallte mit voller Wucht auf den Asphaltboden der darunterliegenden Straße.

Schwer verletzt
Regungslos blieb sie am Boden liegen. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte wurde sie mit schweren Kopf- und Gesichtsverletzungen in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Kaum gesichert
Das Flachdach über der Garage war mit keinem Geländer geschützt. Lediglich eine niedrige Mauer führt am Rand des Daches entlang.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen