Mann stürzte bei Schafabtrieb in den Tod

Nebel

Mann stürzte bei Schafabtrieb in den Tod

Beim Schafabtrieb ist am Sonntag ein 28-jähriger Tiroler in St. Leonhard im Pitztal (Bezirk Imst) 100 Meter in den Tod gestürzt. Der Mann dürfte im Nebel in unwegsames Gelände geraten sein.

Schafabtrieb
Der aus Roppen (Bezirk Imst) stammende Mann war mit seinem Vater und drei weiteren Personen unterwegs, um Schafe im Bereich des hinteren Eiskastenbaches im Taschachtal von einer Höhe von 2.500 Metern ins Tal zu holen.

Erst nach einer 30-minütigen Suche konnte der Verunglückte von seinen Kameraden gefunden werden. Trotz Reanimationsversuchen erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Notarzt eines alarmierten Rettungshubschraubers konnte nur noch den bereits eingetretenen Tod des Mannes feststellen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen