Maturaball wg Massenschlägerei aufgelöst

Prügel statt Reife

© ÖSTERREICH

Maturaball wg Massenschlägerei aufgelöst

In Tirol ist in der Nacht auf Sonntag ein Maturaball wegen einer Massenschlägerei und einer Überschreitung der Zugangsbeschränkung des Gebäudes aufgelöst worden. Der Bürgermeister hatte die Schließung der Veranstaltung angeordnet.

Prügel statt Reife
Die Polizei in Jenbach wurde um 23.00 Uhr von der Massenschlägerei im Bereich des Parkplatzes des Veranstaltungszentrums in Jenbach in Kenntnis gesetzt. Als die Beamten kurze Zeit später eintrafen, konnten keine an einer Rauferei beteiligte Person mehr angetroffen werden. Die Sicherheit der Ballgäste war aber laut Polizei nicht mehr gewährleistet, zumal es auch zu Vandalenakten und körperlichen Auseinandersetzungen vor und innerhalb des Gebäudes gekommen war.

Der Abstrom der Ballgäste verlief nahezu reibungslos. Die letzten Ballgäste verließen das Gebäude gegen 2:40 Uhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen