Messerstecherei in Innsbrucker Moschee

Streit

Messerstecherei in Innsbrucker Moschee

In einer Innsbrucker Moschee ist es vor der Essensausgabe am Mittwochabend zunächst zu einer verbalen und dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit einem Messer gekommen. Ein 21-jähriger Somalier erlitt dabei zwei Stiche im Bereich der linken Körperseite, teilte die Polizei mit. Laut den behandelten Ärzten dürften jedoch keine inneren Organe des jungen Mannes verletzt worden sein.

Nach einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte ein 28-jähriger Afghane als Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Er wurde nach der Erstbefragung in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen