Motorradfahrer von Blitz getroffen

Schwere Unwetter

© Reuters

Motorradfahrer von Blitz getroffen

Unwetter mit Bränden, Vermurungen und einem Verletzten sind Mittwochabend über Tirol und Kärnten gezogen. Auf der Goldeckalm in Sölden wurde ein 49-jähriger Mann vom Blitz getroffen. Aufgrund von Lähmungserscheinungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber in die Innsbrucker Klinik gebracht. In Oberkärnten schlugen Blitze in ein Wohnhaus und ein Wirtschaftsgebäude ein.

Wetter-Vorschau hier

Während beim Blitzeinschlag in das Einfamilienhaus in Obervellach (Bezirk Spital/Drau) im Mölltal kein großer Schaden zu beklagen war, stand das Wirtschaftsgebäude in Eisentratten im Liesertal in Flammen. Sechs Schweine verendeten, es entstand ein Schaden von rund 200.000 Euro. 120 Feuerwehrleute befanden sich im Einsatz. Zu Vermurungen kam es außerdem in Kolbnitz im Mölltal. Dort wurde auch eine Brücke aufgrund einer Verklausung weggerissen.

Aufräumarbeiten gab es auch in Osttirol. Die Drautalbundesstraße war aufgrund umgestürzter Bäume vorübergehend gesperrt, ein Murenabgang blockierte die Pustertaler Höhenstraße. In Pfunds im Oberinntal mussten Schotter und Schlamm von der Oberinntaler Landesstraße weggeräumt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen