Navi-System an Busunfall Schuld!

Falsche Anweisung

 

Navi-System an Busunfall Schuld!

Man sollte sich nicht immer auf sein Navigationssystem verlassen, sondern manchmal doch auch auf die Verkehrszeichen schauen. Das beweist jetzt spätestens dieser Busunfall in Jenbach.

Verkehrszeichen ignoriert
Der 56-jährige französische Busfahrer kannte sich in Tirol überhaupt nicht aus. Sein Navigationssystem zeigte ihm nicht an, dass er sich vor einer Sackgasse befand. Das dazugehörige Verkehrszeichen ignorierte er. Ein böser Fehler, denn das Umkehren des Busses in der Einbahn stellte sich als schwierig heraus.

Wohnhaus angehoben
Bei dem Umkehrmanöver geriet ein Rad über eine Stützmauer. Das Fahrzeug wurde gegen das Dach eines Wohnhauses gedrückt, das sogar angehoben wurde. Erst die Feuerwehr konnte das hängen gebliebene Gefährt wieder flott machen. Die Bewohner des Hauses und die 36 Fahrgäste blieben unverletzt.

Ersatzbusse für die Urlauber
Die Urlauber, die sich in dem Bus befanden, wurden mit einem Ersatzbus zu ihrem Hotel nach Achenkirch gebracht. Die Feuerwehr war mit 25 Mann und vier Fahrzeugen ausgerückt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen