Österreicher probten Mission Mars

Ground Control in Innsbruck

Österreicher probten Mission Mars

„Macht uns stolz während eures Aufenthaltes am Roten Planeten“, kam vor einem Monat das Kommando aus Innsbruck an den Field Commander in der Dhofar-Wüste im Oman. Ab diesem Zeitpunkt wurde der Oman für die internationalen Teilnehmer der Mission AMADEE-18 zum Mars. Innsbruck hatte bei der Mission des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF) den Part der Erde übernommen, zwei Teams der Technischen Universität Graz testeten Roboter- und Sprachanalyse-Systeme.

Herausforderung

„Die Bedingungen in der Sandwüste von Oman waren herausfordernd“, sagt Gerald Steinbauer von der TU Graz: „Am Tag hatte es bis zu 58 Grad plus, in der Nacht um die zwei Grad.“ Darum war die Wahl auch auf den Oman gefallen. Die geologische Beschaffenheit ist nämlich ähnlich wie am Mars. Und das internationale Team bestand aus 20 Nationen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten