Sonderthema:
Pfarrer stoppt Paar bei Sex in der Kirche

Eklat in Tirol

© Dreiheiligenpfarre

Pfarrer stoppt Paar bei Sex in der Kirche

Die Christmette des Jahres 2008 bescherte Pfarrer Willibald Ringer ein höllisches Erlebnis: Der Gottesmann wollte in der Dreiheiligen-Pfarre in Innsbruck wie jedes Jahr gegen 23 Uhr das Vorhallen-Gitter der Kirche für die Gläubigen aufsperren - als er plötzlich Stöhnen und Seufzen vernahm.

Ringer konnte die eigenartigen Laute in seinen heiligen Hallen zunächst nicht zuordnen und hielt Nachschau. Dann traute der greise Pfarrer seinen Augen kaum: Auf der Kirchbank vergnügte sich – hörbar glücklich - ein junges Paar.

Lustvolle Nacht
Als der sprachlose Hochwürden wieder Worte fand, stellte er das Liebespaar zur Rede und verlangte höflich, dass die beiden die Kirche verlassen mögen. In ihrer Lust gestört, zogen sich die Ertappten hastig an. Eher frech als freundlich teilten sie dem Kirchenmann ihren Unmut über die unerwünschte Unterbrechung mit. Resultat: Erst flogen die Worte – dann die Fäuste: Das Paar war augenscheinlich alkoholisiert und wollte das Fest der Liebe auf seine Art weiterfeiern. Der Streit eskalierte, und statt Liebe gab es Hiebe: Willibald Ringer spürte einen kräftigen Schlag auf seinem Haupt. Die Frevler nutzten die Verwirrung und flüchteten in die Nacht. Der Pfarrer: "So etwas ist mir in 25 Jahren nicht passiert, da hört sich der Spaß auf.“ Also rief er prompt die Polizei.

Hintergründe unklar
Mehrere Streifenwagen fuhren die Umgebung ab, fanden aber von den ungebetenen Gästen keine Spur. Unklar ist auch, wie die beiden in das versperrte Gotteshaus gelangen konnten. Nachdem sich der Priester erholt hatte, konnte er mit brummendem Kopf die Christmette abhalten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen