Porno-Bilder in Gottesloben verteilt

Skandal in Tirol

© APA

Porno-Bilder in Gottesloben verteilt

Pornografische Bilder haben ein oder mehrere Täter in den Gottesloben zweier Tiroler Pfarrkirchen verteilt. Weiters brachten sie an den Einbänden mehrere Aufkleber an, wodurch die Gesangsbücher beschädigt wurden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Taten waren bereits vergangenen Dienstag in der Pfarrkirche Jungholz sowie im Zeitraum von 27. bis 30. September in der Pfarrkirche Tannheim (beide Bezirk Reutte) jeweils tagsüber verübt worden. In der Nacht waren die Kirchen nach Angaben der Polizei geschlossen. Die Gotteshäuser würden zwar von Mesner betreut werden, allerdings seien diese auch nicht ständig dort, erklärte ein Beamter. Die Exekutive ersuchte nun die Bevölkerung um Hinweise.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen